Checkliste persönliche Ausrüstung auf dem Camp

Packen Sie mit Ihrem Kind zusammen nur so weiß Ihr Kind was es dabei hat und wo diese Dinge sind! Besser: Lassen sie Ihr Kind packen und kontrollieren anschließend nur kurz.

Kleidung:

  • Fahrtenhemd (Kluft)*
  • Halstuch + Knoten*
  • Regenschutz (Poncho bzw. Regenjacke/-hose)
  • warmer Pullover
  • Ersatzhose
  • kurze Hose
  • Unterwäsche
  • Paar Socken
  • Jogging- oder Schlafanzug
  • Kopfbedeckung
  • stabile Schuhe
  • Arbeitssachen & -handschuhe
  • Badesachen
  • Beutel für Schmutzwäsche

Ausrüstung:

  • Rucksack oder Reisetasche
  • Schlafsack
  • Isomatte oder Luftmatratze
  • Fahrtenmesser* (mit Werkzeug Prüfung)
  • Taschenlampe oder Stirnlampe
  • Teller, Tasse idealerweise unzerbrechlich mit Besteck im Beutel
  • Küchentuch
  • Trinkflasche
  • Kompass *
  • Uhr, Fotoapparat *
  • AZB Päckchen*
  • Kleine Bibel* und Schreibzeug
  • Logbuch

Hygiene:

  • Handtuch + Waschlappen
  • Zahnbürste + Zahncreme
  • Kamm oder Bürste
  • Shampoo / Seife
  • Taschentücher
  • Sonnencreme
  • Mücken- und/oder Zeckenspray (Informationen zu Zecken)

Sonstiges:

  • Briefumschlag mit: Krankenversicherungskarte, Kopie vom Impfausweis und Telefonnummer der Eltern
  • persönliche Medikamente
  • Lunchpaket für Anreisetag
  • Medikamente (bei Bedarf – Medikamentenvergabeschein nicht vergessen)
  • Musikinstrumente
  • sonstiger persönl. Bedarf

Hinweis:

  • Alle Dinge sollten möglichst mit Namen und Stammnummer versehen sein.
  • Hosen und Jacken in Tarnfarbe nach militärischer Art dürfen nicht getragen werden!
  • Handys und andere elektronische Geräte sind auf dem Camp nicht erlaubt!

Bundescamp 2022

31. Juli – 7. August 2022

Galopprennbahn Gotha-Boxberg/Thüringen

Wir werden mit einem Bus gemeinsam mit den anderen Stämmen aus der Region zum Bundescamp fahren.

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle und Zweck der Verarbeitung

Die verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze für diese Website ist:

Christengemeinde Elim im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR
Barther Str. 65
18437 Stralsund

siehe auch Kontakt

 

Der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) ist eine Körperschaft des öffentliches Rechts mit Sitz in Erzhausen bei Darmstadt. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. BFP-Datenschutzbeauftragter ist Daniel Aderhold.

Zweck der Verarbeitung von Daten ist das Betreiben einer Website mit Informationen zu Datenschutz und Datenschutzrecht im BFP und der Darstellung und dem Angebot von Dienstleistungen zu diesen Themen sowie Möglichkeit der Kontaktaufnahme.

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

 

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung (Sperren) der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Wegfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften in der Verarbeitung eingeschränkt (gesperrt) oder gelöscht.

Datenschutzerklärung Google MapsDiese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.
Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter „Nutzungsbedingungen von Google Maps“.Verwendung von Schriftbibliotheken (Google Webfonts)Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Schriftbibliotheken von Google (Google Webfonts www.google.com/webfonts). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: www.google.com/policies/privacy

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben) Damit eine Einschränkung bzw. Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, schränken wir auf alle Fälle die Verarbeitung Ihre Daten ein. Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Der Pfadfindergruß

grussDer Pfadfinder-Gruß ist weltweit einheitlich, die rechte Hand wird mit der Handfläche nach vorne bis auf Schulterhöhe gehoben.

Der Daumen legt sich dabei auf den gebeugten kleinen Finger.

Diese symbolische Geste bedeutet: dass der Starke den Schwachen schützt

Die drei gestreckten Finger erinnern an die drei Punkte des Pfadfinder-Versprechens.

Diese sind :

  1. Dem Glauben nach zu handeln
  2. seinen Mitmenschen zu helfen
  3. den Regeln entsprechend zu leben

Pfadfinder auf der ganzen Welt reichen einander zum Gruß grundsätzlich die linke Hand.

Und Achtung! interessantes Detail: In fast allen europäischen und einigen außereuropäischen Ländern spreizen sie dabei den kleinen Finger ab, wodurch ein verschränkter Händedruck entsteht.

Der Gruß mit der linken Hand ist ein Zeichen des Vertrauens. Robert Baden-Powell hatte in Afrika folgendes Erlebnis: Als er vor den Häuptling des besiegten Axskanti-Volkes trat, bot dieser ihm die linke Hand und sagte dabei: ,,In meinem Stamm begrüßen sich die Tapfersten der Tapferen und die Treuesten der Treuen auf diese Art, weil es bedeutet: Den Schild – und somit den Schutz – herunterzunehmen !“.

die Kluft der Royal Rangers

Unsere gemeinsame Kluft verbindet uns mit den Pfadfindern weltweit zudem ist sie ein sichtbares Zeichen welches an lange Tradtionen knüpft. Sie überbrückt soziale Unterschiede und fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl. Gleichzeitig ist die Kluft ein robustes Kleidungsstück, dass uns bei all unseren Outdoor-Aktivitäten treu begleitet. Daher tragen wir sie regelmäßig bei all unseren Treffen.

Die Royal-Rangers-Kluft besteht aus einem beigefarbenen Fahrtenhemd und dem gelben Halstuch (mit marineblauen Streifen). Dazu gibt es den passenden Halstuchknoten. Bestellen könnt Ihr sie bei unserer Materialstelle.

So wird sie richtig bestückt – Die wichtigsten Aufnäher:

Royal Rangers-Emblem
Anzunähen auf den linken Ärmel der Kluft 3 cm unterhalb der
Schulternaht. An diesem Emblem erkennt man alle Royal Rangers.

Stammnummer
Auf dem rechten Ärmel des Fahrtenhemds 3 cm unter der Schulternaht.
Sie steht für die Zugehörigkeit zum Stammposten.
Jeder Stammposten in Deutschland hat eine eigene Stammnummer.

Stufenabzeichen
Direkt oberhalb der linken Brusttasche anzubringen.

Campaufnäher oder Aktionen Patch
In der Regel gibt es nach Camps oder großen Haiks Aufnäher als Erinnerung. Diese werden auf der rechten Brustasche platziert.

 

Jede Stufe des Wachstumspfades hat eigenen Aufnäher die den Stand dokumentieren. Gleichzeitig sind die Aufnäher Belohnung für das erreichte.

Starterabzeichen:

Salamander, Ameise, Eule, Bieber, Hirsch, Adler

starter

Kundschafterabzeichen:

Beobachter, Entdecker, Forscher, Meister sowie Forscher plus und Meister plus

kundschafterabzeichen

Pfadfinderabzeichen

Bronzelilie, Silberlilie, Goldlilie sowie Silberlilie plus und Goldlilie plus

Hier wird immer nur die höchste erreichte Stufe getragen.

 

Pfadrangerabzeichen

Hier wird immer nur die höchste erreichte Stufe getragen.

 

 

Aufnahmeprüfung

Für die Aufnahme Prüfung müssen die Kinder diese Dinge lernen und natürlich auch verstehen.

Starter:

ab Kundschafter Stufe:

ab Pfadfinder Stufe:


Kurzübersicht hier: Werte und Konzept
Alle Zacken genau erklärt: Emblem der Royal Rangers